Herzlich willkommen im Haus der 1.000 Lokomotiven – von Z bis LGB

MODELLBAHN-FACHMARKT

Firmengeschichte 

 

Am 13. September 1990, kurz nachdem die D-Mark gültiges Zahlungsmittel wurde und drei Wochen vor dem Beitritt der DDR

zur Bundesrepublik Deutschland eröffneten wir unser Ladengeschäft. Jetzt endlich gab es Modellbahnen von Fleischmann, Gützold, Märklin, Piko, Roco u.a. in riesiger Auswahl. Die Kunden standen Schlange.

Am 13. September 1995 verdreifachte sich die Ladenfläche.

Die wachsende Zahl treuer Kunden hatte es möglich gemacht. Wir boten ständig etwa 25.000 Modellbahnartikel an.

1997 bauten wir im thüringischen Wiehe eine 320 m² große LGB-Anlage nach den Vorbildern der Selketal- und der Harzquer- und Brockenbahn.

1998 bauten wir für die spanische LGB-Vertretung in Barcelona vier Anlagen nach Vorbildern in Deutschland, der Schweiz, den USA und Spanien.

Ab dem 13. September 1999 überbrückt eine Zahnradbahn die Steigung zwischen unserer 1. und 2. Etage.

Am 13. September 2000 wurde die Kelleretage unter anderem mit einer 140 m² großen Ausstellungsanlage in Betrieb genommen.

Das Sortiment war auf 32.000 Modellbahnartikel angewachsen.

Am 13. September 2002 ging eine TT-Ausstellungsanlage in unseren Verkaufsräumen in Betrieb.

Am 22. September 2012 eröffnete die Parkbahn in unserem Hobbyhaus. Diese zur Personenbeförderung zugelassene Eisenbahn auf 7 1/4" Spurweite im Maßstab 1:3 führt durch die Warenregale der 1. Etage rund um die LGB-Ausstellungsanlage. In den sächsischen Winterferien, zu ausgewählten Veranstaltungen und nach Vereinbarung ist sie in Betrieb.

Ansprechpartner 

 

Geschäftsleitung 

Susanne Bauer

 

Inhaber 

Günther Feuereißen

© 2017  MODELLBAHNFACHMARKT                       AGB        DATENSCHUTZ        IMPRESSUM